Danach suchen andere
Aus verschiedenfarbigen Bändern formt sich ein starkes Band.
Direkt zu ...
Zum Seitenanfang

Die Stellvertretenden des Landrats

In der ersten Sitzung einer neuen Wahlperiode wählt der Kreistag die repräsentativen Vertreter des Landrats. Die stellvertretenden Landräte müssen dem Kreisausschuss angehören. Grundlage für die Wahl ist das Niedersächsische Kommunalverfassungsgesetz (NKomVG). Das NKomVG ermöglicht die Wahl von bis zu drei ehrenamtlichen Vertreterinnen oder Vertretern.

Alle Informationen auf einen Blick

Ansprechpersonen

Hier wird Ihnen weitergeholfen

Landkreis Lüneburg
Sekretariat Landrat
Martina Lüttchen
+49 4131 26 - 1218+49 4131 26 - 2218E-Mail senden

Ehrenamtliche Vertretende des Landrats

Der Kreistag des Landkreises Lüneburg stellt dem Landrat für die Wahlperiode 2021 bis 2026 drei gleichberechtigte Stellvertretende zur Seite. Wenn der Landrat verhindert ist, nehmen Dr. Inge Voltmann-Hummes, Claudia Schmidt und Norbert Thiemann die repräsentative Vertretung des Landkreises wahr. Darüber hinaus vertreten sie den Landrat bei der Einberufung des Kreisausschusses und leiten die Sitzungen.

Allgemeiner Vertreter des Landrats

Der allgemeine Vertreter des Landrats ist hingegen der Erste Kreisrat. Seit dem 1. Juli 2007 ist das Jürgen Krumböhmer.

Der Erste Krumböhmer.
Jürgen Krumböhmer ist Erster Kreisrat des Landkreises Lüneburg.

Diese Themen könnten Sie auch interessieren

Der Landkreis 
Kreisentwicklung
Wahlen
Landrat Jens Böther
Kreispolitik
Kreisverwaltung