Danach suchen andere
Zum Inhalt springen
Wahlergebnisse eines Balkendiagrammes auf einem Handydisplay und einer großer Leindwand.
Direkt zu ...
Zum Seitenanfang

Bundestasgswahl 2021

Am 26. September 2021 haben die wahlberechtigten Bürger und Bürgerinnen wieder den Bundestag gewählt.

Hier können Sie die Ergebnisse der Bundestagswahl sowie der Stichwahlen der Bürgermeisterwahlen im Landkreis Lüneburg abrufen.

Alle Informationen auf einen Blick

Hier wird Ihnen weitergeholfen

Landkreis Lüneburg
Recht und Kommunales
Markus Wege
+49 4131 26 - 1694+49 4131 26 - 2694E-Mail senden
Landkreis Lüneburg
Recht und Kommunales
Jürgen Jürgensonn
+49 4131 26 - 1180+49 4131 26 - 2180E-Mail senden

Hier finden Sie alle wichtigen Downloads

Bundestagswahl 2021

Mehr als 60 Millionen Wahlberechtigte entscheiden alle vier Jahre bei der Wahl zum Deutschen Bundestag über die Verteilung der politischen Macht.

Das Bundesgebiet ist derzeit in 299 Wahlkreise eingeteilt. Zu Niedersachsen zählen die Wahlkreise 24 bis 53. Die Landkreise Lüneburg und Lüchow-Dannenberg bilden gemeinsam den Wahlkreis 37. Der Kreiswahlauschuss tagte am Freitag, 01. Oktober 2021, um 14 Uhr im Sitzungssaal der Kreisverwaltung, Auf dem Michaeliskloster 4 in Lüneburg. Dort wurden die Ergebnisse der Bundestagswahl offiziell geprüft und festgestellt.

Kreiswahlleitung

Die Kreiswahlleitung liegt in diesem Jahr beim Landkreis Lüneburg: Sitzungen der Kreiswahlausschüsse

Erst- und Zweitstimme

Bei der Bundestagswahl haben alle Wahlberechtigten insgesamt zwei Stimmen. Eine Stimme für die Wahl eines Wahlkreisabgeordneten und eine Stimme für die Wahl einer Landesliste (Partei). Letztere ist ausschlaggebend für die Verteilung der Sitze auf die einzelnen Parteien.

Wahlberechtigt ist, wer Deutscher im Sinne des Artikels 116 Abs. 1 des Grundgesetzes ist und am Wahltag

  1. das 18. Lebensjahr vollendet hat,
  2. seit mindestens drei Monaten eine Wohnung in Deutschland innehat oder sich sonst gewöhnlich im Wahlgebiet aufhält,
  3. nicht infolge eines Richterspruchs vom Wahlrecht ausgeschlossen ist (§ 13 Bundeswahlgesetz) und
  4. in einem Wählerverzeichnis eingetragen ist oder einen Wahlschein hat.

Dies ergibt sich aus § 12 Bundeswahlgesetz.

Zugelassene Kreiswahlvorschläge für die Bundestagswahl im Wahlkreis 37 (Lüchow-Dannenberg – Lüneburg) am 26.09.2021

 

Diese Themen könnten Sie auch interessieren

Der Landkreis 
Kreisentwicklung
Wahlen
Landrat Jens Böther
Kreispolitik
Kreisverwaltung