Danach suchen andere
Zum Inhalt springen
Direkt zu ...
Zum Seitenanfang

Ausgleichszahlungen für Jägerinnen und Jäger

Die Schwarzwildbestände so weit abzusenken, dass die Ausbreitung der Afrikanischen Schweinepest (ASP) möglichst unterbunden wird – das ist das präventive Ziel vor einem möglichen Ausbruch der Afrikanischen Schweinepest. 

Alle Informationen auf einem Blick

Hier wird Ihnen weitergeholfen

Landkreis Lüneburg
Ordnung
Hinnerk Zobel
Fachgebietsleiter Allgemeine Ordnungsangelegenheiten
+49 4131 26 - 1223+49 4131 26 - 2223E-Mail senden
Landkreis Lüneburg
Ordnung
Britta Ammoneit
Zuständigkeit nach Nachname: Jagdrecht im Bereich der Hegeringe Elbmarsch Ost, Elmarsch West, Bleckede, Neuhaus, Elbufer und Dahlenburg, Jägerprüfung
+49 4131 26 - 1620+49 4131 26 - 2620E-Mail senden

Anträge auf finanzielle Unterstützung

Für den Mehraufwand, der Jagdausübungsberechtigten und Hundeführern entsteht, gewährt das Land Niedersachsen daher eine finanzielle Unterstützung. Auch hier steht die Beprobung von Fallwild im Fokus. Den Antrag stellen Sie bei der Landwirtschaftskammer Niedersachsen. Alle Informationen finden Sie auf der Internetseite der Landwirtschaftskammer Niedersachsen - siehe Weblinks.

Diese Themen könnten Sie auch interessieren

Nutztiere und Tierhaltung
Jagd
Ordnungswidrigkeiten
Geldwäsche-Prävention
Grundstücksverkehr
Schwarzarbeit
Prostituiertenschutz
Waffenangelegenheiten