Danach suchen andere
Pressemitteilung vom 15.07.2022

Naturschutz im Sommer: Landschaftswarte sind unterwegs, informieren und beraten

Pressemitteilung aus den Rubriken:
Umwelt

Ein Sprung in die kühle Ilmenau oder ein Picknick an einem schattigen Plätzchen im Wald – es sind Ferien und die Temperaturen steigen: der perfekte Zeitpunkt also, um die Natur zu genießen. Was nach großem Freizeitspaß klingt, ist oft purer Stress für Tiere und Pflanzen. Damit in den Naturschutzgebieten des Landkreises Lüneburg Flora und Fauna in den Sommermonaten geschützt werden, sind drei Landschaftswarte des Landkreises Lüneburg unterwegs. „Unser Schwerpunktgebiet ist aktuell die Ilmenau und das Umland des Lüneburger Tiergartens und der Kalkberg,“ informiert Landschaftswart Siegfried Wagner-Kemper. „Brütende Vögel wie der Eisvogel werden von Badegästen gestört und verlassen ihre Nester und die Jungtiere, Paddler zerstören - meist unbeabsichtigt – die Bodenvegetation.“ 

Die drei Landschaftswarte weisen daher auf folgende Verhaltensregeln hin, um die Natur für alle zu schützen:

  • Bleiben Sie auf den ausgewiesenen Wegen: Ob zu Fuß, zu Pferd oder auf dem Mountainbike, ob mit oder ohne Hund – wer im Naturschutzgebiet unterwegs ist, sollte in jedem Fall auf den offiziellen Wegen bleiben. Von dort kann man die Natur in Ruhe beobachten und sich bewegen, ohne den empfindlichen Lebensraum von Tieren und Pflanzen zu stören. Insbesondere Trampelpfade sind nicht zu nutzen, sie führen direkt in das Zuhause der Tiere und Pflanzen und in ihre Kinderstuben.
  • Rücksichtsvolle Kanutouren und naturschonendes Stand-up-Paddling: Bewegen Sie sich mit den Booten möglichst im tiefen Wasser und meiden Sie das Ufer. Dort leben auch seltene Pflanzen und bedrohte Tierarten. Nähern Sie sich keinen Vögeln. Ein- und aussteigen bitte nur an den öffentlichen Stellen, erkennbar sind sie an vorhandenen Holzstegen. Bitte vermeiden Sie das Staken im Gewässergrund, auch hier leben sehr empfindliche Arten wie die Bachmuschel.
  • Für Hunde gilt die Leinenpflicht, denn schon ein kurzer Ausflug in die Böschung oder angrenzende Wiese kann in Naturschutzgebieten zum Beispiel Vogeleltern von ihren Jungen verjagen.
  • Laute Musik und unnötigen Lärm sollten Besucherinnen und Besucher vermeiden, um Tiere und auch andere Menschen nicht zu stören. So können alle das Plätschern des Wassers, das Blätterrauschen und die Vogelstimmen hören, denn das macht die besondere Atmosphäre in der Natur aus.
  • Offizielle Rastplätze nutzen: In den Naturschutzgebieten gibt es offene Sandflächen, die zwar einladend wirken, aber nicht betreten werden dürfen. Seltene Kleintierarten, wie etwa Sandlaufkäfer oder auch Brutvögel sind auf die kleinen Sandbänke dringend angewiesen.
  • Feuer sind im Naturschutzgebiet generell verboten. Denn Lagerfeuer und Grills bedeuten Brandgefahr und beunruhigen die Tiere. Darüber hinaus werden die Temperaturen und damit auch die Brandgefahr in den kommenden Tagen überall erneut hoch ansteigen.
  • Last but not least gilt: Müll bitte mit nach Hause nehmen!

Die allermeisten vom Landkreis-Team angesprochenen Personen zeigen sich einsichtig – das bestätigen auch die anderen beiden Landschaftswarte. „Viele sprechen uns auch von sich aus an, wenn wir mit unseren Westen unterwegs sind. Wir beantworten gerne alle Fragen rund um unsere Schutzgebiete. Wenn wir allerdings Verstöße gegen die Schutzgebietsregeln feststellen, können daraus auch Bußgelder folgen.“ sagt Andreas Moldenhauer. Neu im Team ist Burkhard Hoferichter. In der Einheitsgröße XL ist ihm seine Weste etwas zu groß. „In meinen neuen Job werde ich reinwachsen. Hauptsache wir sind immer gut sichtbar!“ lacht der Lüneburger. Das Trio wünscht sich und allen Bürgerinnen und Bürger eine gute Saison.

Zu den Personen

Wenn bei Siegfried Wagner-Kemper eine neue Nachricht auf dem Handy ankommt, ruft als Klingelton der Kuckuck. Analog ist der ehemalige Lehrer für Chemie und Biologie am Bernhard Riemann Gymnasium Scharnebeck bereits in seiner fünften Saison und damit als dienstältester Landschaftswart unterwegs.

Andreas Moldenhauer ist mittlerweile im Ruhestand. Der ehemalige Oberkommissar war auch schon während seiner Zeit bei der Polizei Hamburg gerne in Wald und Natur unterwegs. Seit April 2022 ist er mit im Team der Landschaftsschutzwarte.

Ganz neu dabei ist Burkhard Hoferichter. Der ehemalige Sozialarbeiter hat viele Jahre in verschiedenen Funktionen im Jugendamt der Hansestadt gearbeitet. In seiner Freizeit ist der 70-jährige sehr gern in der Natur unterwegs, gerne auch am Kalkberg.

Eine Übersicht zu den Naturschutzgebieten, den Verhaltensregeln in der Natur und den Landschaftswarten finden Sie unter www.landkreis-lueneburg.de/landschaftswarte.

Alle Informationen auf einen Blick

Pressekontakt

Hier wird Ihnen weitergeholfen

Landkreis Lüneburg
Fachdienstleitung
Katrin Holzmann
Pressesprecherin, Büro des Landrates, Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
+49 4131 26 - 1274+49 4131 26 - 2274E-Mail senden
Landkreis Lüneburg
Büro des Landrates, Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Marie Elane Schulz
+49 4131 26 - 1436+49 4131 26 - 2436E-Mail senden

Die neuesten Pressemitteilungen

29.09.2022
Gemeinsam für den Radverkehr: Rund 100 Akteure treffen sich zur 1. Radverkehrskonferenz
29.09.2022
Offene HIV-Sprechstunde entfällt am 11. Oktober 2022
27.09.2022
Sicherheit durch Sirenen: Test rund um Kernkraftwerk Krümmel am 29.9.2022
27.09.2022
Solar-Check vor Abschluss: Jetzt anmelden für Anschubberatungen zur energetischen Sanierung
27.09.2022
Corona-Impfungen: Ab sofort angepasste Impfstoffe bei den Mobilen Impfteams verfügbar
23.09.2022
Appell fürs Theater Lüneburg: Landrat Jens Böther und Oberbürgermeisterin Kalisch wenden sich erneut ans Land
23.09.2022
Ausbau der Kreisstraße 22 in Alt Garge (Ortsdurchfahrt)
23.09.2022
Führerscheinstelle in der kommenden Woche Dienstag, Donnerstag und Freitag geöffnet
22.09.2022
DIGITALIS-Projekt im Gesundheitsamt: App statt Papierberge - Kreis bewirbt sich um Bundesförderung
23.09.2022
Impfangebote im Landkreis Lüneburg: Alle Termine in Kalenderwoche 39
22.09.2022
„Elbtalaue-Heide-Wendland“ und „Süderelbe“: Ministerin Birgit Honé übergibt Bescheid zur Anerkennung als Zukunftsregionen
21.09.2022
Mehr Windenergie-Flächen: Raumordnungsprogramm soll 2023 in die Beteiligung
21.09.2022
Ehemaliger Oberkreisdirektor Dr. Jürgen Allerdissen wird 80
20.09.2022
Kürzere Wege für Schulkinder aus Amt Neuhaus: Mit dem Ausflugsschiff über die Elbe
19.09.2022
Personalversammlung beim Landkreis Lüneburg: Fachdienste bleiben am Montagvormittag geschlossen
16.09.2022
Kein Konsens zu Alpha E: Landrat Jens Böther vertritt Position beim Projektbeirat Alpha-E
16.09.2022
Kürzere Öffnungszeiten: Führerscheinstelle in der kommenden Woche von 8 bis 11 Uhr geöffnet
16.09.2022
Impfangebote im Landkreis Lüneburg: Alle Termine in Kalenderwoche 38
14.09.2022
Platz für Geflüchtete aus der Ukraine: Bürgerversammlung in der Unterkunft in Sumte am 21. September 2022
01.01.1970
mehr
13.09.2022
Landkreis Lüneburg goes digital: Gemeinsames Bürgerservice-Portal mit Städten und Gemeinden
13.09.2022
HIV-Sprechstunde heute fällt aus: Nächster Termin am 20. September
12.09.2022
Corona-Vorbereitungen für den Herbst: Omikron-Impfstoff bei Mobilen Impfteams verfügbar – Auffrischung sinnvoll
09.09.2022
Impfangebote im Landkreis: Alle Termine in KW 37
09.09.2022
Geschichte(n) über die Feuerwehr: Brandschützer stellen Buch vor
09.09.2022
Ausbildung beim Landkreis Lüneburg: Jetzt bewerben!
09.09.2022
Vollsperrung der Kreisstraße 27 ab 19. September: Elbuferstraße bei Bleckede wird saniert
08.09.2022
Jede Stimme zählt: Auf zur Landtagswahl am 9. Oktober 2022
07.09.2022
Renaturierung der Neetze nominiert für Auszeichnung als „Niedersächsische Bachperle“ 2022
02.09.2022
Impfangebote im Landkreis: Alle Termine in KW 36
02.09.2022
K30 in Bardowick vom 8. September bis 14. Oktober 2022 vollgesperrt
02.09.2022
Elbfähre „Tanja“ fährt ab sofort wieder: Wassersituation wird weiterhin beobachtet
01.09.2022
Veränderte Sprechzeiten des Corona-Bürgertelefons
01.09.2022
K35 in Dahlenburg ab 6. September vollgesperrt: Die Kreisstraße wird ausgebaut
31.08.2022
Landkreis Lüneburg am Freitag eingeschränkt telefonisch erreichbar
31.08.2022
Entwicklung der Fließgewässer: Landkreis Lüneburg kann auf weitere Auszeichnung hoffen
30.08.2022
Weiterhin Schwimmen und trotzdem Energie sparen: Geringere Temperaturen in den Lehrschwimmbecken Oedeme und Bleckede
01.01.1970
mehr
01.01.1970
mehr
26.08.2022
Energiepakete für zuhause: Geld sparen und Umwelt schonen
01.01.1970
mehr
23.08.2022
Mini-Wilde-Wiesen für den Garten: Info-Veranstaltung am 30. August 2022 in Neuhaus
01.01.1970
mehr
23.08.2022
Neue Öffnungszeiten der Führerscheinstelle des Landkreises Lüneburg ab 1. September 2022
01.01.1970
mehr
01.01.1970
mehr
01.01.1970
mehr
18.08.2022
Besser Radfahren auf „1.000 km Feldweg“: Forschungsprojekt „Radverkehrsförderung 3.0“ im Landkreis Lüneburg
18.08.2022
Verlängerung: Vollsperrung der K61/Haarer Straße bis 25. August 2022 Erneuerung der Fahrbahndecke und Brückensanierung
18.08.2022
Sicheres Baden im Landkreis Lüneburg: Badegewässer werden regelmäßig kontrolliert
01.01.1970
mehr
01.01.1970
mehr
15.08.2022
K14 von Neetze nach Thomasburg vom 24. August bis 16. Oktober 2022 voll gesperrt
15.08.2022
1. Sitzung des Kreiswahlausschusses: Sechs Landtags-Kandidierende stehen fest
01.01.1970
mehr
01.01.1970
mehr
01.01.1970
mehr
01.01.1970
mehr
03.08.2022
Reaktivierung der Bahnstrecken Richtung Heide und Elbe: Die SInON startet mit Landkreisen und Gemeinden in die konkrete Planung
01.01.1970
mehr
01.01.1970
mehr
01.08.2022
Solar-Check: Energieberatung am 15. August 2022
01.01.1970
mehr
29.07.2022
Ausbildung beim Landkreis Lüneburg: Neue Azubis starten in die Einführungswoche – neuer Rekord an Auszubildenden
29.07.2022
Nachweispflicht für Masernimpfung: Allgemeinverfügung ab 1. August 2022
28.07.2022
Angebot für Elbfähren „Amt Neuhaus“ und „Tanja“: Jahreskarten für die neue Saison 2022-2023 ab 1. August online erhältlich
28.07.2022
Grünes Licht für Mobilitätsinfrastruktur und -betriebs GmbH Lüneburg
27.07.2022
Gemeinsam wieder mitten ins Leben: Unvergessliche Ferienerlebnisse für Kinder und Jugendliche
27.07.2022
Jetzt neue Mobilität ausprobieren: Mobilitätsbox ausleihen in Bibliothek Adendorf
25.07.2022
Elbfähre „Tanja“ muss pausieren: Niedrigwasser verhindert Fährbetrieb bis auf Weiteres
01.01.1970
mehr
25.07.2022
Demokratie aktiv leben: Wahlhelfer für die Landtagswahl am 9. Oktober gesucht
01.01.1970
mehr
21.07.2022
Infoveranstaltung zur regionalen Kulturförderung: Kulturschaffende sind herzlich eingeladen
01.01.1970
mehr
20.07.2022
Wertvolles Wissen in der Energiekrise: Schornsteinfeger Stephan Bayersdorfer für weitere 7 Jahre bestellt
19.07.2022
Videoclips werben für Ausbildungsberufe: Kultusminister Grant Hendrik Tonne zeichnet Azubis der Lüneburger BBS III aus
19.07.2022
Hitze geht alle an: Richtiges Verhalten schützt
18.07.2022
Vollsperrung der K10 zwischen Embsen und Oerzen, 25. Juli bis 4. August 2022
15.07.2022
Naturschutz im Sommer: Landschaftswarte sind unterwegs, informieren und beraten
15.07.2022
Kulturlandschaft und Artenvielfalt fördern: Jetzt Zuschüsse für Kopfweidenpflege in der Wintersaison beantragen
15.07.2022
Impfangebote im Landkreis Lüneburg: Alle Termine in Kalenderwoche 29
13.07.2022
Baudenkmäler ins Netz: Aktualisierung des neuen Denkmalatlas Niedersachsen hat begonnen
13.07.2022
Wechsel im Kreistag: Gudrun Hofmann neue Kreistagsabgeordnete
11.07.2022
Mit Eis und Impfschutz in die Sommerferien: Aktion für Kinder ab fünf Jahren am 14. und 15. Juli 2022
08.07.2022
Lüneburger Kreistag befürwortet Reaktivierung von Bahnstrecken: Jetzt folgen Planungen mit Land und Landesnahverkehrsgesellschaft
01.01.1970
mehr
08.07.2022
Lüneburger Kreistag fordert bessere Bahnverbindung von Lüneburg nach Dannenberg
07.07.2022
Mobile Impfteams impfen jetzt auch gegen hochansteckende Masern: Start am 11. Juli 2022 in der Lüneburger Münzstraße und in Embsen
06.07.2022
Beregnungserlass des Umweltministeriums: Keine zusätzlichen Wassermengen für Landwirtschaft im Landkreis Lüneburg möglich
06.07.2022
Kein Konsens zu Alpha E: Landrat Jens Böther vertritt Landkreis-Position bei Treffen im Wirtschaftsministerium
01.01.1970
mehr
01.01.1970
mehr
01.01.1970
mehr
01.07.2022
Elbfähre „Tanja“ muss weiter in der Werft warten: Notfahrplan hat Bestand
01.01.1970
mehr
01.01.1970
mehr
30.06.2022
Neue Regelungen zu Bürgertests ab 1. Juli
30.06.2022
Wiedereinführung der Maskenpflicht in der Kreisverwaltung ab 4. Juli 2022
29.06.2022
Stadtradeln 2022 im gesamten Landkreis ein Erfolg, Prämierung am 3. Juli
28.06.2022
Musikgenuss unter freiem Himmel: Musikuss feiert sieben Stunden Spielfreude
28.06.2022
Freie Fahrt in Alt Garge: Bauarbeiten zwischen Hauptstraße und Am Waldbad sind vollendet
01.01.1970
mehr
01.01.1970
mehr
01.01.1970
mehr
01.01.1970
mehr
01.01.1970
mehr
01.01.1970
mehr
01.01.1970
mehr
22.06.2022
Kindertagespflege soll gefördert werden: Bessere Ausbildung und höhere Vergütung
01.01.1970
mehr
01.01.1970
mehr
01.01.1970
mehr
01.01.1970
mehr
01.01.1970
mehr
01.01.1970
mehr
01.01.1970
mehr
01.01.1970
mehr
01.01.1970
mehr
08.06.2022
Parteitag in der LKH Arena: Beschluss des Oberverwaltungsgerichts Lüneburg
01.01.1970
mehr
01.01.1970
mehr
01.01.1970
mehr
02.06.2022
Gemeinsam für den Kinderschutz: Fachtage für Kita-Leitungskräfte und Träger erfolgreich
01.01.1970
mehr
01.01.1970
mehr
01.01.1970
mehr
01.01.1970
mehr
01.01.1970
mehr
01.01.1970
mehr
01.01.1970
mehr
01.01.1970
mehr
30.05.2022
Grundwasser im Blick: Experteneinschätzung zu GRACE-Satellitendaten auf der Landkreis-Internetseite
30.05.2022
Wohin mit dem Atommüll? Gutachten zum Zwischenbericht der Endlagersuche liegt als Entwurf vor
01.01.1970
mehr
01.01.1970
mehr
01.01.1970
mehr
01.01.1970
mehr
01.01.1970
mehr
01.01.1970
mehr
01.01.1970
mehr
01.01.1970
mehr
01.01.1970
mehr
01.01.1970
mehr
01.01.1970
mehr
01.01.1970
mehr
01.01.1970
mehr
01.01.1970
mehr
01.01.1970
mehr
01.01.1970
mehr
09.05.2022
Reaktivierung von Bahnstrecken: Gutachten liegt vor – Heide- und Elbe-Strecke gemeinsam betrachten
01.01.1970
mehr
01.01.1970
mehr
01.01.1970
mehr
05.05.2022
Schüler-BAföG: Jetzt Antrag für das neue Schuljahr stellen
01.01.1970
mehr
01.01.1970
mehr
01.01.1970
mehr
01.01.1970
mehr
01.01.1970
mehr
01.01.1970
mehr
01.01.1970
mehr
01.01.1970
mehr
01.01.1970
mehr
01.01.1970
mehr
01.01.1970
mehr
01.01.1970
mehr
01.01.1970
mehr
01.01.1970
mehr
01.01.1970
mehr
01.01.1970
mehr
01.01.1970
mehr
01.01.1970
mehr
01.01.1970
mehr
01.01.1970
mehr
01.01.1970
mehr
01.01.1970
mehr
01.01.1970
mehr
01.01.1970
mehr
01.01.1970
mehr
01.01.1970
mehr
01.01.1970
mehr
01.01.1970
mehr
01.01.1970
mehr
01.01.1970
mehr
01.01.1970
mehr
01.01.1970
mehr
01.01.1970
mehr
01.01.1970
mehr
01.01.1970
mehr
01.01.1970
mehr
01.01.1970
mehr
01.01.1970
mehr
01.01.1970
mehr
01.01.1970
mehr
01.01.1970
mehr
01.01.1970
mehr
01.01.1970
mehr
01.01.1970
mehr
01.01.1970
mehr
01.01.1970
mehr
01.01.1970
mehr
01.01.1970
mehr
01.01.1970
mehr
01.01.1970
mehr
01.01.1970
mehr
01.01.1970
mehr
01.01.1970
mehr
01.01.1970
mehr
01.01.1970
mehr
01.01.1970
mehr
01.01.1970
mehr
01.01.1970
mehr
01.01.1970
mehr
01.01.1970
mehr
01.01.1970
mehr
01.01.1970
mehr
01.01.1970
mehr
01.01.1970
mehr
01.01.1970
mehr
01.01.1970
mehr
01.01.1970
mehr
01.01.1970
mehr
01.01.1970
mehr
01.01.1970
mehr
01.01.1970
mehr
01.01.1970
mehr
01.01.1970
mehr
01.01.1970
mehr
01.01.1970
mehr
01.01.1970
mehr
01.01.1970
mehr
01.01.1970
mehr
01.01.1970
mehr
01.01.1970
mehr
01.01.1970
mehr
01.01.1970
mehr
01.01.1970
mehr
01.01.1970
mehr
01.01.1970
mehr
01.01.1970
mehr
01.01.1970
mehr
01.01.1970
mehr
01.01.1970
mehr
01.01.1970
mehr
01.01.1970
mehr
01.01.1970
mehr
01.01.1970
mehr
01.01.1970
mehr
01.01.1970
mehr
01.01.1970
mehr
01.01.1970
mehr
01.01.1970
mehr
01.01.1970
mehr
01.01.1970
mehr
01.01.1970
mehr
01.01.1970
mehr
01.01.1970
mehr
01.01.1970
mehr
01.01.1970
mehr
01.01.1970
mehr
01.01.1970
mehr
01.01.1970
mehr
01.01.1970
mehr
01.01.1970
mehr
16.12.2021
Mit Teddy zum Piks: Corona-Impfungen für Kinder ab 5 Jahre starten in Ochtmissen
01.01.1970
mehr
01.01.1970
mehr
01.01.1970
mehr
01.01.1970
mehr
01.01.1970
mehr
01.01.1970
mehr
01.01.1970
mehr
01.01.1970
mehr
01.01.1970
mehr
01.01.1970
mehr
01.01.1970
mehr
01.01.1970
mehr
01.01.1970
mehr
01.01.1970
mehr
01.01.1970
mehr
01.01.1970
mehr
01.01.1970
mehr
01.01.1970
mehr
01.01.1970
mehr
01.01.1970
mehr
01.01.1970
mehr
01.01.1970
mehr
01.01.1970
mehr
01.01.1970
mehr
01.01.1970
mehr
01.01.1970
mehr
01.01.1970
mehr
01.01.1970
mehr
01.01.1970
mehr
01.01.1970
mehr
01.01.1970
mehr
01.01.1970
mehr
01.01.1970
mehr
01.01.1970
mehr
01.01.1970
mehr
01.01.1970
mehr
01.01.1970
mehr
01.01.1970
mehr
01.01.1970
mehr
01.01.1970
mehr
01.01.1970
mehr
01.01.1970
mehr
01.01.1970
mehr
01.01.1970
mehr
01.01.1970
mehr
01.01.1970
mehr
01.01.1970
mehr
01.01.1970
mehr
01.01.1970
mehr
01.01.1970
mehr
01.01.1970
mehr
01.01.1970
mehr
01.01.1970
mehr
01.01.1970
mehr
01.01.1970
mehr
01.01.1970
mehr
01.01.1970
mehr

Allgemeine Kontaktmöglichkeiten

Persönlich

Infothek
Am Grallwall 4, Gebäude 4
(gegenüber Parkpalette Am Rathaus)
21335 Lüneburg

Mo-Do

Fr

08:00 Uhr bis 17:00 Uhr

08:00 Uhr bis 17:00 Uhr

Telefonisch

Telefonzentrale
+49 4131 26-0

Mo-Do

Fr

08:00 Uhr bis 17:00 Uhr

08:00 Uhr bis 17:00 Uhr

Digital

E-Mail 
Senden Sie uns Ihr Anliegen und wir melden uns so schnell wie möglich zurück.

 

E-Mail senden