Danach suchen andere
Pressemitteilung vom 17.06.2022

Unterkunft in Sumte weiterhin wichtige Anlaufstelle für Ukrainerinnen und Ukrainer

Pressemitteilung aus den Rubriken:
SozialesPolitik

Vor zwölf Wochen trafen die ersten Familien aus der Ukraine in Sumte ein – jetzt (16. Juni 2022) machte sich der Ausschuss für Soziales und Gesundheit des Landkreises Lüneburg ein Bild von der Notunterkunft für Geflüchtete. Mehr als 520 Menschen haben hier bereits in den vergangenen drei Monaten Schutz vor Krieg und Vertreibung erhalten. Einige von ihnen sind selbständig weitergereist, zum Beispiel zu Freunden oder Verwandten. Andere zogen in Wohnungen im gesamten Kreisgebiet. Die Unterkunft in Sumte bleibt weiterhin wichtig: Zurzeit leben hier ca. 140 Menschen, vor allem Frauen und Kinder. Sie werden vom Deutschem Roten Kreuz (DRK) und Arbeiter-Samariter-Bund (ASB) betreut.

„Wir als Landkreis sind froh, Menschen aus dem Kriegsgebiet schnell und unkompliziert helfen zu können“, sagt Landrat Jens Böther. „Die Unterkunft in Sumte ist tatsächlich nur erstes Obdach. Ankommen, Ruhe finden, sich in einem neuen Land orientieren – dabei helfen unsere Sozialarbeiter und die Mitarbeiter von ASB und DRK. Das ist ein starkes Team, auf das sich die Geflüchteten und auch wir uns verlassen können.“ 

Ukrainer, die in Sumte Obdach erhalten, werden von Mitarbeitern des Landkreises und der beiden Hilfsorganisationen empfangen und betreut. „Wir stehen für alles bereit, was die Menschen hier benötigen,“ erklären Sebastian Hahn vom ASB und Holger Pilch vom DRK, die gemeinsam die Einrichtung leiten. Verpflegung, Kleidung, medizinische Versorgung, Unterstützung bei Behördengängen, Kinderbetreuung – die Geflüchteten mit ihren traumatischen Kriegserfahrungen sollen zur Ruhe kommen können. „Das Wichtigste für die Ukrainerinnen und Ukrainer ist: Wir bieten ihnen Obhut und die Möglichkeit, in die Situation hineinzuwachsen. Und die abgetrennten Wohneinheiten bieten ein Stück mehr Privatsphäre als andere Sammelunterkünfte in großen Hallen, wo Menschen auf der Flucht bleiben mussten.“ Auch Ehrenamtliche engagieren sich, bieten Spiele für Kinder und Sprachkurse für alle an. Bis zu 200 Personen kann das Team zurzeit betreuen – für bis zu 700 Menschen ist in der gesamten Unterkunft Platz. „Wir hoffen, dass wir die Kapazität nicht ausschöpfen müssen“, sagt Jens Böther. „Aber niemand weiß, wie sich die Situation in der Ukraine verändert. Wir sind auf quasi jede Entwicklung bestmöglich vorbereitet.“ Und schließlich ist Sumte eine Zwischenstation: Städte, Samt- und Einheitsgemeinden des Landkreises vermitteln Wohnraum vor Ort. Je nach Größe der Familien dauert es vier bis sechs Wochen: Wohnraum ist knapp in der Region, die Wohnungen werden vor Bezug renoviert und mit ersten Möbeln eingerichtet. Und dann können die Ukrainer ihr Leben hier in Deutschland weiter organisieren: Sprachkurs, Kita- bzw. Schulplatz für die Kinder, Arbeitsplatz und Freizeit-Aktivitäten… Ukrainische Staatsbürger dürfen sich in Deutschland aufgrund der Visa-Bestimmungen grundsätzlich drei Monate wie Touristen bewegen. Um jedoch Hilfeleistungen zu erhalten – zum Beispiel Bargeld oder eine Unterkunft – müssen bei der Ausländerbehörde, Hansestadt Lüneburg, melden.

Die Räume in Sumte wurde am 19. März 2022 in einer großen Gemeinschaftsaktion von 130 Ehrenamtlichen zu einer Notunterkunft umgebaut. Schon drei Tage später zogen die ersten Kriegsflüchtlinge ein. Bis heute engagieren sich viele Menschen. Sie geben zum Beispiel Sprachkurse, betreuen Kinder oder helfen bei dem weiteren Aufbau.

 

Gebündelte Informationen für Geflüchtete und ihre Unterstützer

Allgemeine Informationen zur Ukraine-Hilfe im Landkreis Lüneburg finden Interessierte im Internet unter www.landkreis-lueneburg.de/ukraine. Dort sind auch die Ansprechpersonen in den Kommunen aufgeführt, die Wohnungs- und ehrenamtliche Hilfsangebote koordinieren.

Helferinnen und Helfer gesucht

ASB und DRK suchen weiterhin Ehrenamtliche, die die Arbeit in Sumte unterstützen, zum Beispiel bei Spiel-Aktionen mit Kindern, Fußballtraining, Deutschkursen, Ausflügen oder einfachen handwerklichen Tätigkeiten. Interessierte melden sich am besten per E-Mail an s.hahn@asb-kv-lueneburg.de (Sebastian Hahn) oder kbl2@drk-lueneburg.de (Holger Pilch).

Spenden gesucht

Außerdem sucht die Unterkunft weiterhin Spenden, vor allem Handys, Sommerkleidung für Frauen, Jugendliche und Kinder sowie Fahrräder für jedes Alter (auch gern Flickzeug und Fahrradschläuche). Die Sammelstelle für Spenden in Sumte ist jeden Donnerstag zwischen 15 und 17 Uhr geöffnet.

Alle Informationen auf einen Blick

Pressekontakt

Hier wird Ihnen weitergeholfen

Landkreis Lüneburg
Büro Landrat
Marion Junker
Pressesprecherin
+49 4131 26 - 1280+49 4131 26 - 2280E-Mail senden
Landkreis Lüneburg
Fachdienstleitung
Katrin Holzmann
Pressesprecherin, Büro des Landrates, Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
+49 4131 26 - 1274+49 4131 26 - 2274E-Mail senden

Die neuesten Pressemitteilungen

04.08.2022
Vollsperrung Abzweig B209/B4 in der Nacht vom 11. auf den 12. August 2022
04.08.2022
Impfangebote im Landkreis Lüneburg: Alle Termine in Kalenderwoche 32
03.08.2022
Reaktivierung der Bahnstrecken Richtung Heide und Elbe: Die SInON startet mit Landkreisen und Gemeinden in die konkrete Planung
03.08.2022
Vollsperrung der K61 zwischen Neuhaus und Haar, 9. bis 19. August 2022
01.08.2022
Blaualgenfund im Reihersee: Vor Baden wird gewarnt
01.08.2022
Solar-Check: Energieberatung am 15. August 2022
29.07.2022
Impfangebote im Landkreis Lüneburg: Alle Termine in Kalenderwoche 31
29.07.2022
Ausbildung beim Landkreis Lüneburg: Neue Azubis starten in die Einführungswoche – neuer Rekord an Auszubildenden
29.07.2022
Nachweispflicht für Masernimpfung: Allgemeinverfügung ab 1. August 2022
28.07.2022
Angebot für Elbfähren „Amt Neuhaus“ und „Tanja“: Jahreskarten für die neue Saison 2022-2023 ab 1. August online erhältlich
28.07.2022
Grünes Licht für Mobilitätsinfrastruktur und -betriebs GmbH Lüneburg
27.07.2022
Gemeinsam wieder mitten ins Leben: Unvergessliche Ferienerlebnisse für Kinder und Jugendliche
27.07.2022
Jetzt neue Mobilität ausprobieren: Mobilitätsbox ausleihen in Bibliothek Adendorf
25.07.2022
Elbfähre „Tanja“ muss pausieren: Niedrigwasser verhindert Fährbetrieb bis auf Weiteres
25.07.2022
Für eine zahngesunde Schultüte: Kreative Ideen von den Lüneburger „Zahnfeen“
25.07.2022
Demokratie aktiv leben: Wahlhelfer für die Landtagswahl am 9. Oktober gesucht
21.07.2022
Aktuelle Schülerfahrkarten: Gültigkeit verlängert bis 31. August 2022
21.07.2022
Infoveranstaltung zur regionalen Kulturförderung: Kulturschaffende sind herzlich eingeladen
21.07.2022
Impfangebote im Landkreis Lüneburg: Alle Termine in Kalenderwoche 30
20.07.2022
Wertvolles Wissen in der Energiekrise: Schornsteinfeger Stephan Bayersdorfer für weitere 7 Jahre bestellt
19.07.2022
Videoclips werben für Ausbildungsberufe: Kultusminister Grant Hendrik Tonne zeichnet Azubis der Lüneburger BBS III aus
19.07.2022
Hitze geht alle an: Richtiges Verhalten schützt
18.07.2022
Vollsperrung der K10 zwischen Embsen und Oerzen, 25. Juli bis 4. August 2022
15.07.2022
Naturschutz im Sommer: Landschaftswarte sind unterwegs, informieren und beraten
15.07.2022
Kulturlandschaft und Artenvielfalt fördern: Jetzt Zuschüsse für Kopfweidenpflege in der Wintersaison beantragen
15.07.2022
Impfangebote im Landkreis Lüneburg: Alle Termine in Kalenderwoche 29
13.07.2022
Baudenkmäler ins Netz: Aktualisierung des neuen Denkmalatlas Niedersachsen hat begonnen
13.07.2022
Wechsel im Kreistag: Gudrun Hofmann neue Kreistagsabgeordnete
11.07.2022
Mit Eis und Impfschutz in die Sommerferien: Aktion für Kinder ab fünf Jahren am 14. und 15. Juli 2022
08.07.2022
Lüneburger Kreistag befürwortet Reaktivierung von Bahnstrecken: Jetzt folgen Planungen mit Land und Landesnahverkehrsgesellschaft
01.01.1970
mehr
08.07.2022
Lüneburger Kreistag fordert bessere Bahnverbindung von Lüneburg nach Dannenberg
07.07.2022
Mobile Impfteams impfen jetzt auch gegen hochansteckende Masern: Start am 11. Juli 2022 in der Lüneburger Münzstraße und in Embsen
06.07.2022
Beregnungserlass des Umweltministeriums: Keine zusätzlichen Wassermengen für Landwirtschaft im Landkreis Lüneburg möglich
06.07.2022
Kein Konsens zu Alpha E: Landrat Jens Böther vertritt Landkreis-Position bei Treffen im Wirtschaftsministerium
01.01.1970
mehr
01.01.1970
mehr
01.01.1970
mehr
01.07.2022
Elbfähre „Tanja“ muss weiter in der Werft warten: Notfahrplan hat Bestand
01.01.1970
mehr
01.01.1970
mehr
30.06.2022
Neue Regelungen zu Bürgertests ab 1. Juli
30.06.2022
Wiedereinführung der Maskenpflicht in der Kreisverwaltung ab 4. Juli 2022
29.06.2022
Stadtradeln 2022 im gesamten Landkreis ein Erfolg, Prämierung am 3. Juli
28.06.2022
Musikgenuss unter freiem Himmel: Musikuss feiert sieben Stunden Spielfreude
28.06.2022
Freie Fahrt in Alt Garge: Bauarbeiten zwischen Hauptstraße und Am Waldbad sind vollendet
28.06.2022
Kindern und Jugendlichen ein sicheres Zuhause auf Zeit bieten – Information für mögliche Pflegeeltern
27.06.2022
Wahlhelfer: jetzt als Ehrenamtlicher für die Landtagswahl am 9. Oktober melden
27.06.2022
Elbfähre „Tanja“ bleibt noch am Ufer: Notfahrplan gilt weiterhin
01.01.1970
mehr
24.06.2022
Neue Fachkräfte für die Region: BBS III erweitert ihr Angebot für Zahntechnik und Gastronomie
01.01.1970
mehr
23.06.2022
Grenzgeschichte(n) in der Metropolregion Hamburg: Projekte in Bleckede und Amt Neuhaus bald erlebbar
22.06.2022
Kindertagespflege soll gefördert werden: Bessere Ausbildung und höhere Vergütung
20.06.2022
Elbfähre „Tanja“ in Reparatur: Ab Dienstag gilt der Notfahrplan
20.06.2022
Neue Linienführung für Stadtbusse: Bürger-Dialog am 24. und 27. Juni
17.06.2022
Lehrschwimmbecken Oedeme wieder offen ab Montag, 20. Juni 2022 - Gemeinsame Leistung von Landkreis Lüneburg, Samtgemeinde Amelinghausen und Hansestadt Lüneburg
17.06.2022
Impfangebote im Landkreis Lüneburg: Alle Termine in Kalenderwoche 25
17.06.2022
Unterkunft in Sumte weiterhin wichtige Anlaufstelle für Ukrainerinnen und Ukrainer
16.06.2022
Neue Corona-Variante Omikron BA.5 - Schutz bieten Impfung, Maske und Abstand
01.01.1970
mehr
01.01.1970
mehr
01.01.1970
mehr
08.06.2022
Parteitag in der LKH Arena: Beschluss des Oberverwaltungsgerichts Lüneburg
01.01.1970
mehr
03.06.2022
BENe-Vortrag am 10. Juni: Schulhöfe und Spielplätze als naturnahes Erlebnisparadies gestalten
01.01.1970
mehr
02.06.2022
Gemeinsam für den Kinderschutz: Fachtage für Kita-Leitungskräfte und Träger erfolgreich
02.06.2022
Neue Busfahrpläne ab 11. Juni 2022: Weniger Züge zu anderen Uhrzeiten auf der Bahnstrecke Hamburg – Lüneburg – Celle
02.06.2022
Gemeinsam durch die Finanzkrise: Fahrplan für den Nachtragshaushalt
02.06.2022
Abschied vom RufMobil in Oerzen und Neu Oerzen: Buslinie 5700 verbindet die Orte nach Sommerferien wieder mit Lüneburg
01.01.1970
mehr
01.01.1970
mehr
01.01.1970
mehr
31.05.2022
10.000 Schülertickets werden zu Sommertickets: Alle aktuellen Schülerfahrkarten gelten bis 31. August 2022
01.01.1970
mehr
30.05.2022
Grundwasser im Blick: Experteneinschätzung zu GRACE-Satellitendaten auf der Landkreis-Internetseite
30.05.2022
Wohin mit dem Atommüll? Gutachten zum Zwischenbericht der Endlagersuche liegt als Entwurf vor
25.05.2022
Masterplan für Klimaneutralität: Nachfrage nach Energieberatungen im Landkreis Lüneburg steigt
25.05.2022
Parteitag in der LKH Arena: Landkreis Lüneburg legt Beschwerde vor dem OVG ein
01.01.1970
mehr
01.01.1970
mehr
01.01.1970
mehr
01.01.1970
mehr
01.01.1970
mehr
01.01.1970
mehr
01.01.1970
mehr
01.01.1970
mehr
01.01.1970
mehr
01.01.1970
mehr
01.01.1970
mehr
11.05.2022
Kreistag am Donnerstag fällt aus – nächste Sitzung am 7. Juli
10.05.2022
Schwalben willkommen: Aktion für jährliche Nistplätze nimmt wieder Fahrt auf
10.05.2022
Wassermanagement-Konzept: Lenkungsgruppe bringt Ausschreibung auf den Weg
09.05.2022
Reaktivierung von Bahnstrecken: Gutachten liegt vor – Heide- und Elbe-Strecke gemeinsam betrachten
09.05.2022
Fortschritte in der Neuaufstellung des RROP: Auftakt zur Windenergiesteuerung im Landkreis Lüneburg
01.01.1970
mehr
06.05.2022
Landrat zieht die Notbremse: Sparpaket von 3,2 Mio. Euro
05.05.2022
Schüler-BAföG: Jetzt Antrag für das neue Schuljahr stellen
01.01.1970
mehr
01.01.1970
mehr
01.01.1970
mehr
01.01.1970
mehr
01.01.1970
mehr
01.01.1970
mehr
01.01.1970
mehr
01.01.1970
mehr
01.01.1970
mehr
01.01.1970
mehr
01.01.1970
mehr
01.01.1970
mehr
01.01.1970
mehr
01.01.1970
mehr
01.01.1970
mehr
01.01.1970
mehr
01.01.1970
mehr
01.01.1970
mehr
01.01.1970
mehr
01.01.1970
mehr
01.01.1970
mehr
01.01.1970
mehr
01.01.1970
mehr
01.01.1970
mehr
01.01.1970
mehr
01.01.1970
mehr
01.01.1970
mehr
01.01.1970
mehr
01.01.1970
mehr
01.01.1970
mehr
01.01.1970
mehr
01.01.1970
mehr
01.01.1970
mehr
01.01.1970
mehr
01.01.1970
mehr
01.01.1970
mehr
01.01.1970
mehr
01.01.1970
mehr
01.01.1970
mehr
01.01.1970
mehr
01.01.1970
mehr
01.01.1970
mehr
01.01.1970
mehr
01.01.1970
mehr
01.01.1970
mehr
01.01.1970
mehr
01.01.1970
mehr
01.01.1970
mehr
01.01.1970
mehr
01.01.1970
mehr
01.01.1970
mehr
01.01.1970
mehr
01.01.1970
mehr
01.01.1970
mehr
01.01.1970
mehr
01.01.1970
mehr
01.01.1970
mehr
01.01.1970
mehr
01.01.1970
mehr
01.01.1970
mehr
01.01.1970
mehr
01.01.1970
mehr
01.01.1970
mehr
01.01.1970
mehr
01.01.1970
mehr
01.01.1970
mehr
01.01.1970
mehr
01.01.1970
mehr
01.01.1970
mehr
01.01.1970
mehr
01.01.1970
mehr
01.01.1970
mehr
01.01.1970
mehr
01.01.1970
mehr
01.01.1970
mehr
01.01.1970
mehr
01.01.1970
mehr
01.01.1970
mehr
01.01.1970
mehr
01.01.1970
mehr
01.01.1970
mehr
01.01.1970
mehr
01.01.1970
mehr
01.01.1970
mehr
01.01.1970
mehr
01.01.1970
mehr
01.01.1970
mehr
01.01.1970
mehr
01.01.1970
mehr
01.01.1970
mehr
01.01.1970
mehr
01.01.1970
mehr
01.01.1970
mehr
01.01.1970
mehr
01.01.1970
mehr
01.01.1970
mehr
01.01.1970
mehr
01.01.1970
mehr
01.01.1970
mehr
01.01.1970
mehr
01.01.1970
mehr
01.01.1970
mehr
01.01.1970
mehr
01.01.1970
mehr
01.01.1970
mehr
01.01.1970
mehr
01.01.1970
mehr
01.01.1970
mehr
01.01.1970
mehr
01.01.1970
mehr
16.12.2021
Mit Teddy zum Piks: Corona-Impfungen für Kinder ab 5 Jahre starten in Ochtmissen
01.01.1970
mehr
01.01.1970
mehr
01.01.1970
mehr
01.01.1970
mehr
01.01.1970
mehr
01.01.1970
mehr
01.01.1970
mehr
01.01.1970
mehr
01.01.1970
mehr
01.01.1970
mehr
01.01.1970
mehr
01.01.1970
mehr
01.01.1970
mehr
01.01.1970
mehr
01.01.1970
mehr
01.01.1970
mehr
01.01.1970
mehr
01.01.1970
mehr
01.01.1970
mehr
01.01.1970
mehr
01.01.1970
mehr
01.01.1970
mehr
01.01.1970
mehr
01.01.1970
mehr
01.01.1970
mehr
01.01.1970
mehr
01.01.1970
mehr
01.01.1970
mehr
01.01.1970
mehr
01.01.1970
mehr
01.01.1970
mehr
01.01.1970
mehr
01.01.1970
mehr
01.01.1970
mehr
01.01.1970
mehr
01.01.1970
mehr
01.01.1970
mehr
01.01.1970
mehr
01.01.1970
mehr
01.01.1970
mehr
01.01.1970
mehr
01.01.1970
mehr
01.01.1970
mehr
01.01.1970
mehr
01.01.1970
mehr
01.01.1970
mehr
01.01.1970
mehr
01.01.1970
mehr
01.01.1970
mehr
01.01.1970
mehr
01.01.1970
mehr
01.01.1970
mehr
01.01.1970
mehr
01.01.1970
mehr
01.01.1970
mehr
01.01.1970
mehr
01.01.1970
mehr

Allgemeine Kontaktmöglichkeiten

Persönlich

Infothek
Am Grallwall 4, Gebäude 4
(gegenüber Parkpalette Am Rathaus)
21335 Lüneburg

Mo-Do

Fr

08:00 Uhr bis 17:00 Uhr

08:00 Uhr bis 17:00 Uhr

Telefonisch

Telefonzentrale
+49 4131 26-0

Mo-Do

Fr

08:00 Uhr bis 17:00 Uhr

08:00 Uhr bis 17:00 Uhr

Digital

E-Mail 
Senden Sie uns Ihr Anliegen und wir melden uns so schnell wie möglich zurück.

 

E-Mail senden